Teilnehmerverwaltung: Wie kommen meine Teilnehmer*innen in den Kurs, wenn sie nicht zur ersten Lehrveranstaltung erscheinen können?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Teilnehmer*innen einzufügen. Grundsätzliche Informationen findet ihr in diesem Video.


  • die Teilnehmer*innen melden sich bei der*m Lehrenden per Mail (-> Lehrende/r muss dann entweder ein Passwort versenden oder die TN manuell ins Seminar einfügen)
  • über die Option "Kurseinschreibung beantragen" (-> Lehrende/r bekommt die Anfrage direkt ins Postfach und kann dem zustimmen)
  • über die Option "Selbsteinschreibung" mit maximaler Einschreibungszahl und/oder Einschreibzeitraum

Alle Optionen kann man im Bearbeitungsmenü "Einschreibemethoden" bearbeiten.


Dazu geht man im Kurs links in der Seitenleiste auf "Teilnehmer/innen".




>>> Auf dieser Seite gibt es in den Einstellungen (Zahnradsymbol) die Möglichkeit die Einschreibemöglichkeiten zu bearbeiten.



>>> Das Auge Icon zeigt an, ob die Option zu Verfügung steht oder ausgeschaltet wurde (durchgestrichen), das Zahnrad Icon führt in den Bearbeitungsmodus.




Mehr zu den Einschreibemethoden findet Ihr hier.


Einschreibeschlüssel / Passwort

Man kann den Kursraum mit einem Einschreibeschlüssel schützen.
Dann können sich die Studierenden mit diesem Schlüssel selbst einschreiben.

Unter "Selbsteinschreibung">> Zahnrad (bearbeiten) kann man das Passwort festlegen, ändern oder löschen.
Wenn kein Einschreibeschlüssel festgelegt ist, kann sich jede/r einfach eintragen.


Tipp

Am Besten richtet man den Kurs ohne Einschreibeschlüssel ein und begrenzt die Anzahl der Teilnehmer*innen.
Dann können sich automatisch nach der erreichten Anzahl keine Teilnehmer/innen mehr eintragen.
Das vermindert den Organisationsaufwand erheblich



» ABK Portal FAQ