Zoom


Mit Zoom können hochwertige Videokonferenzen und Webinare einfach durchgeführt werden.

Die Videokonferenzsoftware ermöglicht ein recht stabiles Zusammenkommen mit Bild und Ton für viele Konferenzpartner. Die Teilnahme an Konferenzen oder Webinaren erfolgt entweder über den Browser oder über verschiedene Endgeräte: die App wird sowohl für Computer, als auch für Padlets oder Smartphones angeboten, eine Einwahl per Telefonn ist auch möglich.

Die Teilnehmenden können sich über Audio, Video und Chat austauschen und alle haben die Möglichkeit über die Bildschirmfreigabe Inhalte zu präsentieren. 

Angehörige der ABK können einen Pro-Ac Account anfordern, wenn sie ihn für die Lehre benötigen. Dieser Account ermöglicht Konferenzen mit bis zu 300 Teilnehmer*innen und ohne Zeitbeschränkung. Die Teilnehmer*innen müssen dafür keinen Account bei zoom haben. 

Die Konferenzen können auf YouTube oder Facebook gestreamt werden oder aufgezeichnet werden. Bitte beachtet dabei den Datenschutz.


Ähnliche ServicesAppear.in, BigBlueButton, Facetime, Hangout, Jitsi, Skype

Zugriff: Browser, Desktop oder Mobile App -> die Installation der App ist empfehlenswert

Einschränkungen: Basic-Account beschränkt Nutzung auf 40 Minunten


Einloggen über https://abk-stuttgart-de.zoom.us/



Pro Tipp
viele grundsätzliche Einstellungen können im Browser getätigt werden, die in der App nicht unbedingt sichtbar sind. Zum Beispiel kann man dort einstellen ob man Co-Hosts zulassen möchte oder die Abstimmungsfunktion aktiviert haben möchte. Auch Breakoutrooms sind dort zu aktivieren.

https://abk-stuttgart-de.zoom.us/profile/setting

Zoom selbst bietet Fortbildungen zu ihrer Software an (Zoom meeting for Education oder Planning your webinar): https://support.zoom.us/hc/en-us/articles/360029527911

Neuerungen:

- bis zu 9 Teilnehmerinnen können vom Host in den Fokus gestellt werden -> spotlight (z.B. für Gruppenpräsentationen)
- die Kacheln können individuell angeordnet und gepinnt werden
- Breakoutrooms können so eingestellt werden, dass die Teilnehmerinnen selbst entscheiden können in welchen sie gehen
- es gibt einen High Fidelity Music Mode wenn die Musik oder Darbietung im Zentrum stehen soll
- Präsentationen können hinter das eigene Bild gelegt werden -> slides as virtual background


» DIGITAL TOOLBOX der ABK