Hauptprojekt ID [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Feuer Frei

Beschreibung der Veranstaltung:

Die Nutzung von Feuer ist eine der ältesten (etwa 1 Million Jahre) menschlichen Kulturtechniken. Feuer wärmt und erhellt. Es fasziniert und bedroht. Es zerstört und schützt.

Wenn wir uns Feuer zu Eigen machen, dann ist immer auch Gefahr dabei. Schließlich handelt es sich dabei um eine sich selbst aufrechterhaltende chemische Reaktion, welche Stoffe umwandelt und dabei enorme Energiemengen freisetzt. Aus einer Kerze wird schnell ein Hausbrand. Spiel mit dem Feuer. Die Geister, die ich rief.

Im Projekt werden wir uns mit Feuer in all seinen Formen beschäftigen. Vom Lagerfeuer zum Raketenantrieb, vom Keramikofen zum Feuerlöscher. Im Rahmen des Projekts - vorausgesetzt Corona lässt es zu! - ist Ende Oktober eine Exkursion geplant.



Zeiten: Montags und Dienstags, nach Absprache
Raum: Werkstattbau, Office Fischer
Studierende ab dem 3. Semester
Teilnehmerzahl max. 10


_
Prof. Uwe Fischer
AM David Gebka


Produktfotografie [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Produktfotografie

Einführung in die Foto-Blitztechnik; Gestaltungsmöglichkeiten der Fotografie; Grundlagen der Lichtführung; Umsetzung einzelner Fotoideen im Studio; Bildbesprechung/Analyse; Grundlagen der Bildbearbeitung / Photoshop

Zeiten: ganztägig 25.11.2021 | 10.02.2021
Ort/Raum: tba
Teilnehmerzahl max. 12


_
LBA Jan Cafuk


Interface [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Beschreibung der Veranstaltung: tba

Zeiten: 5.11.2021 | 19.11.2021 | 3.12.2021 | 10.12.2021
Ort/Raum: tba
Teilnehmerzahl max. 12

_
LBA Ludwig Rensch


Marketing [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Marketing

Marken sind wie Reviere. Sie sind mehr als Produkt. Wir analysieren wie sich aus einer Idee ein intelligentes und kreatives Konzept entwickelt und sich daraus eine starke Marke etabliert.

Zeiten: tba
Ort/Raum: tba
Teilnehmerzahl max. 15

_
LBA Birgitta Homburger


Freies Zeichnen [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Freies Zeichnen

Ziel des Seminars ist der sichere Umgang mit der räumlichen Freihandzeichnung. Gegenstand des Unterrichts sind Aufgaben zur Linearperspektive, Tonwertbildung mit Schraffur, Strichsicherheit und Darstellung von Freiformen. Die zunächst systematisch gelernten Fertigkeiten werden schließlich in Produktzeichnungen vertieft.


Zeiten: tba
Ort/Raum: tba
Teilnehmerzahl max. 15

_
LBA Klaus Fürmaier


Designmethodik [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Designmethodik

Ziel dieses Workshops ist es, den Teilnehmer*innen anhand einer Fallstudie einen Einblick in die Erstellung und den Realisierungsprozess eines massenproduzierten Designs zu geben. Um dies zu erreichen, möchte ich meine eigenen Erfahrungen teilen, indem ich den gesamten Prozess im Zusammenhang mit dem Produkt Light au Lait erläutere, das ich 2003 -2004 in Zusammenarbeit mit Ingo Maurer entworfen habe. Light au Lait, die Geschichte einer lebensverändernden Begegnung und eine aus heiterem Himmel stattfindende Gelegenheit für einen frisch graduierten jungen Mann. Ein wahres Abenteuer mit vielen Höhen und Tiefen, Schlupflöchern, einer surrealen Präsentation im Prater Biergarten Berlin, einer riesigen Sammlung von Kaffeelöffeln, einem kniffligen Gespräch über Hunderte von E-Mails mit taiwanesischen Unternehmern, einem Eureka-Moment, der alles veränderte, Fehlern, die sich in einem Segen verwandelten und ein singender Ingo Maurer, der uns alle verzauberte. Im zweiten Schritt werden die Teilnehmer*innen gebeten, anhand der zuvor vorgestellten Fallstudie einen eigenen Prozess zu initiieren und durchzuspielen. Parallel dazu dokumentieren die Teilnehmer*innen gesamten Prozess in Bezug auf die Abschlusspräsentation.

Zeiten: 19.10.2021 - 23.10.2021
Ort/ Raum: tba
Teilnehmerzahl max. 12

_
LBA Fabien Dumas

David GebkaBenedikt Kartenberg

Gestaltungsübung3 [WS 21/22]

Messer Gabel Löffel

Beschreibung der Veranstaltung: tba


Zeiten: Mittwochs und nach Absprache
Raum: Werkstattbau, Office Dante, ggf. online
Studierende im 3. Semester
Teilnehmerzahl nach Grüße des Semesters


_
AM Benedikt Kartenberg
AM David Gebka



David GebkaBenedikt Kartenberg

Gestaltungsübung1 [WS 21/22]

Der Wecker

Beschreibung der Veranstaltung: tba


Zeiten: Montags und nach Absprache
Raum: Werkstattbau, Office Dante
Studierende im 1. Semester
Teilnehmerzahl nach Größe des Semesters


_
Prof.in Aylin Langreuter
AM Benedikt Kartenberg


Benedikt KartenbergAylin Charlott Langreuter

Hauptrojekt ID [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Mikrobiom

Beschreibung der Veranstaltung: tba

Zeiten: Montags und Dienstags, nach Absprache
Raum: Werkstattbau, Office Fischer
Studierende ab dem 3. Semester
Teilnehmerzahl max. 4


_
Prof. Uwe Fischer
AM David Gebka


Designmanagement [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Designmanagement

Im Design wie in allen anderen Bereichen ist der/die Einzelne mit einer unfassbaren Informationsflut konfrontiert. Die Versuchung, sich im Surfen zu verlieren, ist allgegenwärtig und real (nicht nur virtuell). Die Recherche wird im Projekt gezielt begleitet: ausgehend von einer konkreten Fragestellung sollen die Möglichkeiten der Recherche und der Bedarf an Informationen auf das Projekt fokussiert ermittelt und genutzt werden.

Zeiten: 3.11.2021 | 8.12.2021
10:30 - 15:00 Uhr
Ort/Raum: tba
Teilnehmerzahl max. 15


_
LBA Helge Aszmoneit


Hauptprojekt ID [WS 21/22]
  • Waitlist enrolment

Beschreibung der Veranstaltung: tba

Zeiten: Montags und Dienstags, nach Absprache
Raum: Werkstattbau, Office Dante
Studierende ab dem 3. Semester
Teilnehmerzahl max. 12


_
Prof. Aylin Langreuter
Prof. Christophe de la Fontaine
AM Benedikt Kartenberg

CAD2 _ Fusion 360 [WS 20/21]

Fusion 360 vereint unterschiedliche Techniken zur Erstellung eines CAD Modells in einem Programm. Unter anderem Parametrisches -, Freiform -, Flächen - und direktes - Modellieren. Darüber hinaus bietet es diverse weitere Module wie z.B. Blechteil Erstellung, FEM Analyse, Zeichnungs Ableitung, generatives Design …

Dadurch deckt Fusion 360 einen großen Teil der CAD Tools ab, die für die Gestaltung und Konstruktion eines Entwurfes notwendig sind.

Es werden in erster Linie die Grundlagen des parametrischen Konstruierens erarbeitet. In die Weiteren Funktionen wird es Einblicke geben.


Matthäus Braig

Living Matter [WS 20/21]

Hauptprojekt

Prof. Leyla Yunis | Prof. Ondrej Kyjánek | AM David Gebka

Adapt algorithms and strategies from nature into new ways to design. Take inspiration from nature, where nothing is stable and everything is constantly changing by recreating, regenerating, and reproducing. Embrace modern computational tools and digital fabrication strategies to take nature’s design advice. Nature makes so much from so little, it’s all about repetition and emergence with simple rules and behaviors that create complex organisms. Study it, take it and adapt it.

The semester entails a skill building process, where you will group together software and hardware tools that will help you identify more sustainable ways of how to create mass-customized designs and be engaged in the production process. We will touch upon subjects such as algorithmic thinking, basics of electronics or digital fabrication.
The studio will focus on hands-on models and prototyping, transferable principles to a computational platform, for a variety of digital fabricated prototypes with functional performances

David Gebka